header2.jpg
Home
Presseinformation zur Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Ihr in meinen Augen“
Dortmund, 23.03.2016 - Der Verein Kamerunischer Ingenieure und Informatiker, Ruhrbezirk (VKII e.V.) richtet am 02. April 2016 im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund die Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Ihr in meinen Augen“ aus, die dem Abbau von Vorurteilen und der Inklusion durch Ressentiments benachteiligter Gruppen dient.
Inklusion ist für eine gerechte Gesellschaft ein wichtiges Ziel. Maßnahmen wie die berufliche Eingliederung von Menschen mit Behinderung oder die Einführung von Quoten für den Anteil der Frauen in Führungsgremien,sind durch das internationale Recht sowie das nationale Verfassungsrecht in Deutschland eingeführt worden. Ein Miteinander wird dennoch nicht auf Augenhöhe geführt. Die fehlende Wertschätzung und Anerkennung der Menschen führt dazu, dass die Problematik und das Leid der Betroffenen in Vergessenheit geraten.
Es gibt Menschen, die andere Menschen aufgrund ihrer Kleidung, ihrer Frisur, ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft, ihrer Sexualität oder ihres Aussehen und vielem mehr verurteilen - die Folgen bleiben..
Daher hat sich der Verein Kamerunischer Ingenieure und Informatiker Ruhrbezirk e. V. dazu entschlossen, das Problemfeld Integration und Inklusion wieder ins allgemeine Blickfeld zu rücken.
Das zweijährige Projekt mit dem Thema "Ihr in meinen Augen" soll mit seinen 11 Veranstaltungen die Grundlage für einen besseren Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft in der Kommune schaffen. Es fördert die Toleranz gegenüber fremder Kulturen und vereinfacht so das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Das Projekt schafft eine Plattform, bei der das Kennenlernen und die Stärkung von Beziehungen sowie der Abbau von gegenseitigen Vorurteilen im Mittelpunkt stehen.
Mit dem Projekt werden die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung verfolgt u.a. die Förderung der friedlichen und inklusiven Gesellschaft.
 
Die Veranstaltungsreihe wird durch die Expertise von zwei lokalen Kooperationspartnern, dem Autonomen AusländerInnenreferat der Technischen Universität Dortmund und dem Netzwerk der Afrikaner in Dortmund und Umgebung – AfriDO unterstützt.
Gefördert wird das Projekt von der Bezirksregierung Arnsberg.
Interessierte Sponsoren und Unterstützer unserer Aktion sind herzlichst eingeladen Kontakt zu uns aufzunehmen. Bitte wenden Sie sich dazu vertrauensvoll an den Verband Kamerunischer Ingenieure und Informatiker Ruhrbezirk e. V. oder an einen unserer Kooperationspartner (AAR TU Dortmund und AfriDO). Wir danken Ihnen schon einmal im Voraus.
Für mögliche Interview-Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Im Anhang dieser Pressemitteilung finden Sie den Programmablauf, Anreiseinformationen und einen Anmeldungsbogen.
 
Ihr VKII-Ruhrbezirk-Team
 
VKII Sponsors
VKII Partners
Become a member
Services for members
Membership form
VKII Bank Account
Einzugermaechtigung Form
Foerdermitglied
Search a Job
Statistics
Members: 42
News: 1620
Web Links: 5
Visitors: 5096124
VKII on Facebook